Goethe und Schiller Denkmal in Weimar

Kultur

Die Ausgangsbeschränkungen stellen uns vor ungewohnte Herausforderungen. Was mache ich, wenn viele Freizeitbeschäftigungen nicht mehr im gewohnten Umfang sind möglich und Kulturprogramme abgesagt sind? Hier finden Sie einige digitale Angebote.

Thüringer Kultureinrichtungen sind inzwischen unter strengen hygienischen Maßnahmen für Besucher und Beschäftigte wieder geöffnet. Das Tragen von Mundschutz wird empfohlen bzw. ist je nach Gegebenheiten vor Ort auch vorgeschrieben.

Aktuelle Information

Kulturelle Einrichtungen wie Museen, Galerien, Bibliotheken und Archive sind unter Beachtung von Abstands- und Hygieneregelungen wieder geöffnet.

Die vom Land institutionell geförderten Theater und Orchester nehmen grundsätzlich ihren regulären Spielbetrieb im Innenbereich bis zum Ablauf des 31. August 2020 nicht mehr auf. Großveranstaltungen sind ebenfalls bis 31. August 2020 untersagt.

Die Handlungsempfehlungen für die Wiedereröffnung der Thüringer Museen finden Sie auf der Seite des Museumsverbandes Thüringen.

Digitale Angebote im Überblick

Neben den weithin bekannten Angeboten, wie den Mediatheken der öffentlich-rechtlichen Sender, gibt es eine erstaunliche Vielzahl von Möglichkeiten, die Ausgangsbeschränkungen mit attraktiven Online-Angeboten zu überbrücken. Einige ausgewählte Beispiele, die das starke Kulturangebot im Netz belegen, werden wir Ihnen folgend aufzeigen.

Logo des Thüringer Museumsverbands

Thüringer Museen

Viele Thüringer Museen bieten umfangreiche virtuelle Einblicke in Ihre Ausstellungen und Sammlungen. Aktuelle Informationen finden Sie in den sozialen Medien über den Museumsverband Thüringen, zum Beispiel auf Twitter und Facebook

Youtube-Kanal der Klassik Stiftung Weimar

Auf dem Youtube-Kanal der Klassik Stiftung Weimar kann man sich jederzeit Ausstellungen, Sammlungen oder eine ganze Videoreihe zum Bauhaus-Museum ansehen. Über 20 Museen, Schlösser, historische Häuser und Parks sowie Sammlungen der Literatur und Kunst gehören zur Klassik-Stiftung Weimar, elf von ihnen zählen sogar zum UNESCO-Kulturerbe.

Goethe und Schillerdenkmal
Notenblatt und Violine im Orchester

ARD-Audiothek

Auf dem Sender MDR KULTUR kann man zahlreiche Lesungen, Hörspiele, Dokumentationen und Reportagen nachhören. Natürlich stehen auch zahlreiche andere Sender zum Nachhören bereit.

Theater und Oper

Auch Theateraufführungen und Opern kann man streamen, einige davon sogar live. Eine Linksammlung gewährt Einblick in die vielzähligen Möglichkeiten:

The Metropolitan Opera in New York
Westflügel Leipzig
Staatsoper unter den Linden in Berlin
Wiener Staatsoper
Staatsoper Hamburg
Schaubühne Berlin
Staatsoper München

Ein Narr
Luftaufnahme eines Thüringer Sendemasts

Hörfunk

Ob Kinderhörspiele, Krimis oder Features - Deutschlandfunk Kultur bietet ein breites Angebot.
Zahlreiche Radiosender übertragen außerdem Konzerte oder spielen die Playlists ausgefallener Konzerte ab.

 

Literaturland Thüringen

Der Thüringer Literaturrat e.V. hat sich das Ziel gesetzt, dem literarischen und kulturellen Leben in Thüringen eine gemeinsame Stimme zu geben. Unter www.literaturland-thueringen.de finden Sie gegenwärtig ca. 800 Artikel, 400 Persönlichkeiten, 800 Orte und Plätze, 3.000 Bilder und einen literarischen Veranstaltungskalender.

Die Audiobibliothek beinhaltet eine wachsende Anthologie des gesprochenen Wortes, ein Hörbuch zeitgenössischer Lyrik und Prosa aus Thüringen. Schriftstellerinnen und Schriftsteller sprechen ihre eigenen Texte.

Hören Sie doch mal rein und lassen Sie sich inspirieren!

Schillerhaus in Weimar

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: