Zur Hauptnavigation . Zur Bildergalerie . Zum Seiteninhalt

Ein Mitarbeiter des Corona-Drive-In steht an einem herangefahrenen Auto

Mobile Teststellen in Thüringen in Betrieb

In Gera und Jena wurden mobile Teststellen, sogenannte „Corona-Drive-Ins“, in Betrieb genommen. Bürger können sich somit kontaktlos auf das Corona-Virus testen lassen. Voraussetzung für einen Test ist eine Terminvorgabe entweder durch das Gesundheitsamt oder durch den Hausarzt. Zu den Tests fahren die Patienten mit dem Auto vor. Anschließend werden die Abstriche aus dem Auto heraus von medizinischem Personal der kassenärztlichen Vereinigung (KV) genommen. In Gera befindet sich die Station auf dem Hofwiesenparkplatz und in Jena auf dem Parkplatz unterhalb der Lobdeburg in Lobeda-Altstadt.

Bürgerinnen und Bürger aus anderen Städten und Landkreisen wenden sich bei Verdacht an Hausärzte oder außerhalb der Sprechzeiten an die bundesweite Arztbereitschaftsnummer 116 117 in Thüringen.

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: